14.12.2013

Vergangene Woche durfte sich die Lebenshilfe Landshut über den Besuch der Architekten Stefan Feigel, Karl Huber und Thomas Dumps freuen.

Sie überbrachten eine Spende über 2000 Euro. Das Geld wird in die integrative Ferienbetreuung einfließen, die die Lebenshilfe seit einigen Jahren in den Räumen der Pestalozzischule für Kinder mit und ohne Behinderung anbietet. In diesem Jahr beispielsweise haben Aktionen mit Feuerwehr, Polizei und den „Helfern auf vier Pfoten“ allen Teilnehmern eine Menge Spaß und Informationen geboten. Josef Deimer, Vorsitzender der Lebenshilfe Landshut, und Dr. Hannelore Omari, Geschäftsführerin, dankten dem Architekten-Trio für die großzügige Zuwendung. Im Bild (von links): Karl Huber, Thomas Dumps, Dr. Hannelore Omari, Stefan Feigel, Josef Deimer.

Artikel Landshuter Zeitung